Die Kunstkiste rollt – über 800 SchülerInnen haben profitiert

Schon seit 8 Jahren tourt die Kunstkiste von Bildung Bern durch den Kanton. Über 800 SchülerInnen aus allen Stufen haben bisher das kreative Angebot genutzt. So konnten über 16 000 Lektionen Gestalten, welche aus Sparmassnahmen auf der Mittelstufe gekürzt worden waren, den SchülerInnen zurückgegeben werden. Die Kunstkiste wird laufend mit neuen Ideen (zum Beispiel Naturfarben-Werkstatt, «wenn Punkte laufen lernen», Marmorieren, cooles Daumenkino) ergänzt und kann von Schulen gemietet werden. In verschiedenen Kisten sind Materialien, Werkzeuge und Literatur aus allen Gestaltungssparten verstaut. Ebenso stehen Staffeleien, Klappstühle usw. für die Arbeit im Freien zur Verfügung. Verbrauchsmaterial wie Papier oder Farben liefern die Schulen selbstverständlich selbst. Bewährt hat sich auch das Aufbrauchen von Restmaterialien, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben und von den Kindern gerne in ihre Kunstwerke integriert werden.

Die Kunstkiste im "Frutigländer" (6. Mai 2016)

Allgemeine Mietbedingungen

Die Kosten betragen CHF 490.– pro Woche (inkl. Mwst.), zusätzlich kommen für die Schulen die Kosten für den Transport und den Ersatz des Verbrauchsmaterials hinzu. Die Kunstkisten sind stets für 1-2 Tage Arbeit nachgefüllt. Die Schulen ergänzen laufend, oder spätestens Ende Woche, das verbrauchte Material. Im Preis inbegriffen ist eine kompetente Einführung des KuKi-Teams. Die Miete für zwei aufeinander folgende Wochen beträgt CHF 800.– (inkl. Mwst.).

Die Anmeldungen müssen spätestens 3 Monate vor dem Einsatz definitiv sein.

Abmeldungen später sind kostenpflichtig (bis einen Monat vor dem Einsatz CHF 150.–, später CHF 400.–).

Der Transport des Anhängers mit einem Traktor, der ca. 3,5 Tonnen ziehen können muss, liegt in der Verantwortung der Schule. Die Kunstkiste gilt als landwirtschaftlicher Anhänger, der ohne Nummernschild mit 30 km/h auf Hauptstrassen verkehren darf. Bei Schäden oder Unfällen muss die Haftpflichtversicherung des Fahrers oder der Gemeinde aufkommen. Der Wagen verfügt neu über hydraulische Bremsen. Auf dem Schulareal braucht es Begleit- und Einweisungspersonal, damit der Wagen nicht beschädigt wird.

Die Kunstkiste ist grundsätzlich für Kinder von KG bis Oberstufe konzipiert. Wichtig: Der «Parkplatz» der KuKi befindet sich in Schwarzenburg. Falls die Kunstkiste für die Folgewoche von keiner Schule reserviert worden ist, muss der Anhänger  von der ausleihenden Schule wieder nach Schwarzenburg gebracht werden.

Kunstwerke kaufen - Kunstkiste unterstützen

Erwerben Sie Kunstwerke

Künstlerinnen und Künstler haben der Kunstkiste Werke gespendet, die Sie erwerben können. Der Erlös aus dem Online-Bilderverkauf fliesst vollumfänglich in die Kunstkiste von Bildung Bern. 

Definitive Kaufanfragen an: Franziska Bütikofer. Richtpreise sind angegeben, die gerne aufgerundet werden dürfen. Natürlich können noch jederzeit Werke gespendet werden.

Klicken Sie zum Vergrössern das Bild an. Die Namen der KünstlerInnen, Richtpreise und Masse erscheinen, wenn Sie auf die Grafik klicken und danach mit der rechten Maustaste das Feld "Grafik speichern unter" anklicken.

Kunstwerke

Die Kunstkiste in Aktion

Reservationsanfrage Kunstkiste

Kunstkiste

Reservationsanfrage Kunstkiste